Voraussetzungen, die dein Hubschraube erfüllen sollte

 

Kannst du mit dem Soko Helical/Soko Kit deinen Helikopter einstellen? Ja! Keine Ausnahmen!

 

Für genauere Informationen lies weiter.

 

Detaillierte Voraussetzungen


Der gesamte Einstellprozess basiert auf zwei Montagepositionen des Soko Helical/Soko Kit.

 

Erste Position

 

Soko Kit for no head stopper helicoptersDas Soko Helical wird zuerst als Hauptrotorblatt montiert. Dann öffne die Verbindung des Blatthalters zur Taumelscheibe und drehe das Soko Helical bis der Blatthalterarm am Rotorkopf anliegt. An einem DFC-Rotorkopf öffne den unteren Teil der Verbindung. Drehe das Gestänge nach oben um es dann stabil am Rotorkopf anliegen zu lassen.

Dabei ist nur wichtig, dass während einer Rotorkopfumdrehung der Blatthalter selbst stabil bleibt. Anders gesagt: Der Blatthalter selbst darf sich nicht in sich selbst drehen während der Rotorkopf gedreht wird.

 

Soko Kit mounted as blade viewed from angleZweite Position (als Hauptrotorblatt)

 

Das Soko Helical wurde entwickelt, um alle fünf Hauptrotorblattgrößen zu imitieren. Diese sind:


• 3mm Dicke mit M2 Schraube (entspricht der Standard 250er Größe)
• 4.5mm Dicke mit M3 Schraube (entspricht der Standard 360/450er)
• 10mm Dicke mit M3 Schraube (entspricht der Standard 500er)
• 12mm Dicke mit M4 Schraube (entspricht der Standard 550/600/630er)
• 14mm Dicke M5 Schraube (entspricht der Standard 700/770/800er)

 

Wenn die Blatthalteröffnungen deines Helikopters die obigen Stärken/Dicken nicht unterstützt benutze Beilagscheiben. Dein Helikopter Bausatz kam höchstwahrscheinlich schon mit den passenden Beilagscheiben da der Hersteller davon ausgeht, dass du eines Tages Standard Hauptrotorblätter verwenden möchtest.

 

Für weitere Details und um sicher zu gehen, dass alles für deinen Helikopter funktioniert - so exotisch er auch sein mag - siehe unsere Soko Heli Toolbox App,  So funktioniert's , Ablaufdiagramm und Anleitungen.